fbpx

Steffen Moddrow

Ein Solo-Abend mit dem Schlagzeuger Steffen Moddrow, der „Musik mit allen Mitteln“ inszeniert. Ob als Theaterkomponist oder Drummer in Bands, Moddrow verblüfft das Publikum, indem er
seine Trommeln und Becken mit allerhand kuriosen Objekten präpariert. So fand Moddrow seine eigene Materialsprache, wo er beispielsweise das Klangspektrum seines Drum Sets mit Klebebändern erweitert oder mit einem Staubsauger zu einer One Man Bigband mutiert.
Zugleich ist der Abend Auftakt für Moddrows neues Projekt „Zwischen Weckewerk und Schlagwerk“, indem er sich gemeinsam mit dem Filmemacher Ulf Staeger, dem Fotografen Andreas
Weber und dem Musikwissenschaftler Dr. Wolfram Boder auf eine Reise in die Geschichte und Gegenwart der Kasseler Subkultur begibt. Am Ende soll dabei eine DVD-Dokumentation stehen,
die die Lebendigkeit und Strahlkraft des Kasseler Underground aufzeigt.

Audiomaterial und Videos gibt es auf der Homepage.

Fotonachweis Christophe Guerry