fbpx

Massimo Silverio

Als Teil eines italienischen Festivals für Musik in aussterbenden europäischen Sprachen ist MASSIMO SILVERIO mit seiner Band zu Gast. Von traditioneller Musik beeinflusst, entstehen experimentelle, elektronische Kompositionen.

Massimo Silverio ist Sänger, Gitarrist, Cellist und Komponist aus Carnia, im Nordosten Italiens.
Mit 16 Jahren begann er mit dem Songschreiben und gilt nun als einer der letzten aktiven Vertreter der lokalen Musikszene. Jahrelang studierte er traditionelle und alte Musik aus der italienischen Region Friaul Venezia Giulia und spielte in kulturellen Projekte von Folk bis hin zu experimentellerer und elektronischer Musik.

Immer ein Liebhaber von Worten und ihren Schatten, kanalisiert er in seinen Stücken Gefühle, Eindrücke und Reflexionen aus den Tiefen der menschlichen Seele. Seine Musik ist eine unendliche Forschung, eine Überzeugung, die klug in Bevorzugung des reinsten Ausdrucks und des Experimentierens.

Seine erste EP „Ø“ erscheint am 31. Januar 2020.

Besetzung:
Massimo Silverio – Voice, Baritone Guitar
Leo Virgili – Keyboards & Electronics
Nicholas Remondino – Drums & Percussions
Simone Serafini – Bass

 

facebook

Instagram

Das Konzert findet in der Sandershaus Bar statt / Eintritt Hutkasse