logo

Miira + Zement

Miira

Verzerrer und Wut
Verzerrer und Wut
Verzerrer und Wut
Verzerrer und Wut
Verzerrer und Wut
Verzerrer und Wut
Große Gesten müssen auch mal an die Wand gefahren werden. Was live im Wust, am Rand, im Morast aufbricht, findet auf „Sport“ aufs Neue einen Anfang. Ein Schlagzeug, das sich nach vorne arbeitet, große Hallfahnen und natürlich Referenzen aus allem. Das kennen wir. Vor allem aber: das große Wortlose.

http://miiraband.tumblr.comhttps://miira.bandcamp.com/https://www.youtube.com/watch?v=4ILe6-rgTPI

 

Zement

Es fließt, langsam wie der Estrich auf der Baustelle. Selbst die Effekte sind sehr trocken und kontrolliert eingesetzt, zu keinem Zeitpunkt zu trippy oder „abgespaced“. Hier geht die Reise nicht zum Mond, hier geht es nur ums Schweben.
Wer jetzt eine vertonte Bauhaus-Ausstellung erwartet, dem sei gesagt: Ganz so streng ist es nun auch wieder nicht. Es gibt schon noch Gitarren – und mit „C3S“ (alle Songs sind nach Klinker-Komponenten benannt) ist auch ein gerader, klassischer Motorik-Beat dabei – fast schon Riffs an der Gitarre, Synthies diesmal eher im Bass, gut geeignet zum Matte-Schwingen (so vorhanden). So schön, wie besoffen Neu!
Also: Zurück zum Zement!

https://www.facebook.com/z3m3nt
https://soundcloud.com/z3m3nt
https://www.youtube.com/watch?v=iDSgiRSdiwM