logo

Körpererfahrungs-Workshop für Trans*Menschen und Begleitpersonen

Körpererfahrungs-Workshop für Trans*Menschen und Begleitpersonen
Mit K* Stern

Mein Körper, mein Gender und ich: Wann fühle ich mich gut? Was macht mir Freude? Worauf habe ich Lust?

In diesem Workshop hast du die Möglichkeit, deinen Körper in Bewegung und in Ruhe wahrzunehmen und auszuprobieren was sich für dich gut anfühlt. Inhalte des Workshops sind Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen, kleine angeleitete Massage-Teile allein und zu zweit, Bewegungseinheiten mit Musik, Gespräche mit anderen über das eigene Erleben und zu Übertragungsmöglichkeiten in den eigenen Alltag.

Der Workshop richtet sich an alle selbstverorteten Trans* Menschen, ob trans, trans*, transgender, transident, transsexuell, genderqueer, genderfluid, weder-noch, nicht-binär, agender – oder noch ganz anders. Inter*Menschen sind ebenfalls herzlich willkommen. An welchem Punkt deines eigenen (Transitions)Weges du dich befindest, ist egal – du bist eingeladen.
Es können auch cis-Begleitpersonen mitgebracht werden, wenn diese auch Interesse an eigener Körpererfahrung haben und aktiv teilnehmen möchten.
Alle Übungen sind trans*sensibel konzipiert und alle Teilnehmenden werden ermutigt, selbst zu entscheiden, wie sie die Übungen für sich gestalten oder uminterpretieren.

Praktische Infos:
– Wasser und Tee sind im Seminarhaus vorhanden.
– Eine Mittagspause ist vorgesehen, bring dir dafür gern etwas zu Essen mit.
– Bitte bring für dich bequeme Kleidung mit. Dicke Socken können trotz Sommerwetter praktisch sein.
– Bitte bring für die Entspannungseinheiten ein Handtuch oder eine Decke zum Unterlegen mit.
– Für die Selbstreflexion-Zeiten kann es hilfreich sein sich Schreibmaterial mitzubringen.

K* Stern – Heilpraktiker*in für Psychotherapie, ausgebildet in verschiedenen Richtungen der Massage- und Körpertherapie, arbeitet als Trans*Beratung am Magnus-Hirschfeld-Centrum in Hamburg sowie für Trans*Recht e.V. in Bremen. K*s Leidenschaft sind empowernde Workshops für Trans*- und Gender-interessierte Menschen.
www.kstern.jimdo.com

Da die Teilnehmer*innen-Zahl begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung an: kontakt@transberatung-kassel.de
Rückfragen zum Workshop sind ebenfalls willkommen.

Teilnahme gegen Spende.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Antidiskriminierungsstelle des Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.