Amal

Amal oder auch Al Amal steht im arabischen für Hoffnung.

DSC_1894

Dieser Begriff trifft die Gefühlslage der meisten Bewohner des Sandershaus sehr gut. Es gibt Vergnügtheit, Traurigkeit, Spaß, Sorge und Zuversicht. Angst, Freude, Mut, Heimweh und Neugier. Das alles versteht man auch dann, wenn man die Sprache des Anderen nicht spricht.
Die Gemeinschaftsunterkunft Amal bewohnen seit Januar 2017 ca. 50 Menschen aus unterschiedlichen Ländern. Die Gemeinschaftsunterkunft wird von der Stadt Kassel zu diesem Zweck direkt gemietet und durch den Caritas Verband Nordhessen-Kassel e.V. betreut (Vermieter und Betreiber des Gebäudes ist die AS Betriebs-GmbH).
Das Sandershaus ist ein Ort der Begegnung, um gemeinsam zu leben, zu arbeiten und zu feiern, um voneinander zu lernen und einander zu verstehen.

 

Beim KaffeeKlatsch am Sonntag kann man bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen miteinander ins Gespräch kommen. Hierzu ist jeder herzlichst eingeladen!